Datenschutz

Das IM Teststudio arbeitet gemäß den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie dem "Internationalen Kodex der Markt- und Sozialforschung" der ESOMAR und den Richtlinien der Berufsverbände ADM und BVM.

Prinzipiell gilt:
Es gibt keine Weitergabe von Daten, die Ihre Person erkennen lassen.
Die Ergebnisse werden ausschließlich in

  • anonymisierter Form und
  • für Gruppen zusammengefasst dargestellt.

Dies bedeutet: Niemand kann aus den Ergebnissen erkennen, von welcher Person die Angaben gemacht worden sind.

Dies gilt auch bei einer Wiederholungs- oder Folgebefragung (z.B. kontinuierliche Befragungen in Panels), wo es wichtig ist, nach einer bestimmten Zeit noch einmal ein Interview mit derselben Person durchzuführen und die statistische Auswertung so vorzunehmen, dass die Angaben aus mehreren Befragungen durch eine Code-Nummer (Teilnehmernummer) miteinander verknüpft werden.

Kernpunkte unserer Standards sind:

  • Die Anonymität der Befragten ist oberstes Gebot.
  • Die Forschung wird stets objektiv und nach wissenschaftlichen Kriterien durchgeführt. Sie verstößt nicht gegen geltendes Recht.
  • Befragten und/oder Testpersonen dürfen aus der Teilnahme an der Forschung keine Nachteile oder Schäden entstehen.
  • Die marktforscherischen Tätigkeiten werden nicht mit forschungsfremden Tätigkeiten – insbesondere Marketing und Werbung – vermischt.
  • Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies zur Erreichung des Forschungszwecks notwendig ist. Die erhobenen Daten werden ausschließlich zum internen Gebrauch für den jeweils angegebenen Zweck verwendet.
  • Eine Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten (z.B. zur Rekrutierung von Testpersonen) durch das IM Teststudio kann jederzeit widerrufen werden. Die gespeicherten Daten werden dann umgehend gelöscht.

Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist verantwortlich:

IM Teststudio
Markt 10
04109 Leipzig